Studienregister

Studienregister der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.

Tumorregister fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom

PrüfplancodeISRCTNEudraCTClinicaltrials.govDRKS

Epidemiologisches Register zur Darstellung der Behandlungsrealität und der Therapiemodalitäten beim behandlungsbedürftigen metastasierten oder lokal fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom in Deutschland

Status: Aktiv

Studienziel / Fragestellung

Primäres Prüfziel

Erfassung der aktuellen Therapien für die Behandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms. Erfassung der Veränderungen in den nächsten 7 Jahren. Beobachtung, inwieweit und in welcher Geschwindigkeit neue  Forschungserkenntnisse in der ärztlichen Praxis umgesetzt werden.

Sekundäre Prüfziele

Erfassung des Therapieansprechens und des Nebenwirkungsprofils der Therapien. Entwicklung eines numerischen Prognosescores. Vergleich der in der Praxisrealität bestimmten Ansprechraten und Überlebenszeiten für die behandelten Patienten mit den
Daten aus streng definierten Studienkollektiven (Literaturdaten).

Diagnose

Patientenmerkmale

Stadium

Metastasiert oder lokal fortgeschritten

Einschlusskriterien

Patienten mit metastasiertem oder lokal fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom, die aufgrund ihrer Behandlungsbedürftigkeit eine zugelassene oder experimentelle schulmedizinische Therapie in beliebigen Kombinationen erhalten. Es dürfen Patienten eingeschlossen werden, die bereits die erste, zweite oder weitere Therapien erhalten haben. Der Beginn der ersten palliativen systemischen Therapie darf bei Einschluss des Patienten in das Tumorregister nicht länger als ein Jahr zurückliegen.

Studiendesign

  • Multizentrisch
  • Prospektiv

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

IOMEDICO AG

nach oben